Über die körperliche, strukturelle Therapie hinaus kann es ergänzend und unterstützend hilfreich sein, den Umgang mit Stress, Glaubenssätzen und Erziehungsmustern zu erforschen, um ungesunden Prägungen oder Verhaltensgewohnheiten auf die Spur zu kommen.  

 

In Kooperation mit der Praxis  "Lebenswege und Arbeitsweltenkönnen Sie im Rahmen einer sozialen Beratung und Training lernen, neue innere Haltungen aufzubauen, um leichter und wohlgefälliger zu handeln. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

(lebenswege-arbeitswelten.com)